NEWS

 

 

 

 

David ist am 25. 1. 2010 beim "Schoneberg-Meisterkonzert" im H1 der Universität Münster für die Trompeterin Alison Balsom eingesprungen und hat mit Embrassy u. a. das Trompetenkonzert von Amilcare Ponchielli gespielt.

 

 

 

Embrassy und David Salomon Jarquin haben am 13. 12. um 11 Uhr gemeinsam mit dem Sinfonieorchester der Stadt Münster unter der Leitung von Generalmusikdirektor Fabrizio Ventura ein Benefizkonzert für Pan y Arte, den Trägerverein unseres Nicaragua-Projekts, gegeben.

 

 

 

 

 

Der WDR Köln hat David am 3. 11. 2009 zu sich ins Studio eingeladen und ihn in einem ausführlichen Interview in der Sendung "tonart" vorgestellt.

Während der Sendung hat David live mit seinem Begleiter Günther Herzfeld folgende Werke für Trompete und Klavier gespielt:

Arban, Variationen über Karneval von Venedig
Oskar Böhme. 2. Satz Trompetenkonzert
Eugène Enescu, Légende
Rafael Méndez, Jota

 

 

 

 

Everybody's Darling

David Salomon Jarquin, Solist unseres Auftritts beim Schleswig-Holstein-Festival am 17. 8. 2008, hat am selben Tag beim Festival-Wettbewerb für Nachwuchskünstler den diesjährigen "Publikumspreis" gewonnen.

 

 

 

 

 

 


Foto-Galerie
hier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

David Salomon Jarquin ist von April bis September 2008 als Solotrompeter der Radiophilharmonie Hannover (NDR) engagiert worden

 

 

 

 

 

 

Embrassy-Mitglied Peter Mönkediek wurde zum Professor an der
Robert-Schumann-Musikhochschule in Düsseldorf ernannt


 

 

 

Die CD "Jesus Child - Englische Weihnachtsmusik" ist da!

Inhalt und Hörbeispiele hier.

 

 

 

 

Ab sofort kann man von unserer "Vulcanisation" im Mai 2006 (Infos s. u.) nicht nur Bilder, sondern auch ein kleines Video sehen. Peter Klein, Vorstands-Mitglied bei Pan y Arte, war damals mit dabei dabei und hat mit seinem Camcorder das Making-of der Fernsehleute vor Ort gefilmt.

Bilder und Video sind auf der Seite "Nicaragua" zu sehen.

 

 

Unsere Neue!

Soeben haben wir die Produktion unserer fünften CD abgeschlossen. Vom 1. bis 4. August 2007 wurde englische
 
Weihnachtsmusik
gemeinsam mit dem Kammerchor Rheine aufgenommen.
Die CD trägt den Titel eines der aufgenommenen Werke von John Rutter:
"Jesus Child"
und wurde in der Waldorfschule Münster und in der St.Josefkirche Münster-Kinderhaus aufgenommen. Neben dem Kammerchor und Embrassy gibt es noch Orgel und Schlagzeug als Begleitinstrumente zu hören.

Eine Trackliste wird in wenigen Tagen auf der Seite "Hörproben" zu sehen sein, Hörproben folgen.

Die neue CD wird voraussichtlich Anfang November erscheinen, Bestellungen werden ab sofort per E-Mail entgegengenommen.

Fotos der CD-Aufnahme hier.

 

 

 

 

 

 


 

"David Salomon Jarquíns Geläufigkeit und Eleganz sind beinahe erschreckend ...  Lässig, unangestrengt, cool und doch hoch konzentriert spielt er das Blaue vom Himmel herunter."

Unsere CD "Cascadas" wurde in der renommierten Zeitschrift "Das Orchester" rezensiert. Hier der volle Wortlaut.

 

 

 

 

 

Broka Hermanns Portrait über Dietmar Schönherr wird am 30.12. um 15:45 auf ARTE gesendet. Darin u.a. unsere Aufnahmen am Vulkan Masaya in Nicaragua und unser Projekt an der Casa de los tres Mundos in Granada, Nicaragua.

 

 

 

 

 

 

Nicaraguareise Mai 2006:

Unsere neue Diashow finden Sie hier
(DSL-Vebindung empfohlen)

 

 

 

 

 

 

Einen Artikel über unsere Reise und unsere "Vulkanisation" finden Sie in den "Westfälischen Nachrichten" hier
 

 

 

 

 

 

 

 

Einen Bericht von Pan y Arte über die Feiern zu Dietmar Schönherrs 80. Geburtstag in der Casa de los tres mundos finden Sie hier (pdf-Datei).

 

 

 



Dietmar Schönherr, der Gründer der Casa,  hat den Vorsitz von Pan y Arte an den ehemaligen Ministerpräsidenten des Landes Bremen, Henning Scherf, abgegeben.

 

 

 

 

Henning Scherf diskutiert mit dem Pan-y-Arte-Vorstand
vor der Casa de los tres mundos in Granada, Nicaragua,
im Mai 2006

 

 

Fritz Böhm, seines Zeichens Ingenieur für Vermessungswesen, wird  das Wesen von Pan y Arte neu vermessen und ab 1.7. 2006 das Amt des Geschäftsführers von Embrassy-Mitglied Jochen Schiel übernehmen, der 11 Jahre lang die Geschicke von Dietmar Schönherrs Förderverein lenkte.

 

 

 

 

Jochen Schiel vor der Casa im Mai 2006

 

 

 



 

Im Mai 2006 fand unser alljährlicher Kurs in Granada, Nicaragua, statt.

Unsere  Fortbildungen an der Casa de los tres mundos, die wir seit 1992 durchführen, wurden 2001 von der UNESCO ausgezeichnet.

In diesem Jahr feierte der Gründer und spiritus rector dieses internationalen Kulturzentrums, der Schauspieler Dietmar Schönherr, seinen 80. Geburtstag in der Casa.

Gemeinsam mit seinem Nachfolger als Vorsitzender des Fördervereins Pan y Arte, dem ehemaligen Regierenden Bürgermeister von Bremen Henning Scherf, nahmen wir an der Feier teil und studierten zu Ehren des Jubilars mit den Kursteilnehmern aus ganz Mittelamerika ein großes Geburtstagskonzert ein.

Ein deutsches Fernsehteam war eine ganze Woche mit dabei in der Casa. Im Oktober wird es auf dem Fernsehsender ARTE einen Bericht über das Schönherr-Projekt in Nicaragua geben. Termin wird noch bekanntgegeben.

 

 

 

 

Das Embrassy-Trompetenensemble kann man jetzt hier mit Live-Mitschnitten aus Bachs H-Moll-Messe und Weihnachtsoratorium hören.

 

 

 

In der aktuellen Ausgabe (März/April 2006) der renommierten Bläser-Fachzeitschrift SONIC werden unser Ensemble und unsere Arbeit in Nicaragua vorgestellt. Dank an die Musikwissenschaftlerin und Autorin dieses Artikels, Juliane Bally!

 

 

 

 

  Vom 9. bis 14. Juli 2005 hat EMBRASSY die CD CASCADAS mit David Salomon Jarquin als Trompetensolisten aufgenommen (u.a Arban: Variationen über Karneval von Venedig, Mendez: Samba Gitana, Abreu: Tico Tico). Die CD ist im November 2005 erschienen. Reinhören und bestellen hier.

 

 

 

 

 

EMBRASSY-Mitglied Alfred Holtmann ist zum neuen Leiter des traditionsreichen Blasorchesters des Gymnasium Paulinum (ältestes Gymnasium Deutschlands) in Münster ernannt worden.



 

 

 

 

 



 
David Salomon Jarquin, unser "Meisterschüler" aus Nicaragua, gab - nach dem souveränen Gewinn des 1. Preises beim Bundeswettbewerb 2003 - im  Februar 2004 sein Preisträgerkonzert "Jugend musiziert" (Trompetenkonzert von Tomasi) mit den Bochumer Symphonikern. Im März 2005 hat er in der regulären Abo-Reihe mit den Bochumern ein Trompetenkonzert von Jolivet und die Intrada von Honegger gespielt. Im Mai 2005 gewann er - 18-jährig - den Deutschen Hochschulwettbewerb in Hamburg. Im Juli 2005 nahm er mit EMBRASSY seine erste Solo-CD auf ( s. o. ).

Website:
www.davidsalomonjarquin.de

 

 


 



 
Unser Mitglied Peter Mönkediek, Solist in der Aufnahme "Battle of Jericho" (CD "Carmen, Cats & Dreams") und von "Tico-Tico" (CD "On the Bridge"), ist neuer Solotrompeter beim WDR-Symphonieorchester Köln. Außerdem ist er seit Sommer 2004 Solotrompeter der Bayreuther Festspiele.

 

 

 

 

 

 

Unser Künstlerischer Leiter Steffen Schiel, in Detmold ausgebildeter Posaunist und Dirigent, ist zum Direktor des collegium musicum der Universität Paderborn berufen worden. Zu seinen Aufgaben zählt u. a. die Leitung des Hochschulorchesters.